Sontraud Speidel
PianistinPianist


ENGLISH

CD-Einspielungen


Klavier solo

Klavier vierhändig und für zwei Klaviere

Klaviermusik mit Streichern

Klavier mit Orchester

 

Klavier mit Streichern

Hermann Reutter (1900-1985)

Sonate für Violine und Klavier op. 20
Vier Lieder op. 54 nach Gedichten von Friedrich Rückert
Tanz-Suite für Klavier zu zwei Händen op. 29
Epitaph für Ophelia-Musik für Solo-Violine und Klavier (1979)

Maria-Elisabeth Lott, Violine
Sontraud Speidel, Klavier
Liedduo Andreas Beinhauer, Bariton, und Anna Beinhauer, Klavier

CAPRICCIO C5336
Stacks Image 505
„CD mit Werken von Hermann Reutter: Eine Pioniertat! Für das Projekt wurden die exzellenten Musiker Maria-Elisabeth Lott, Violine, die Pianistin Sontraud Speidel und das Liedduo Andreas und Anna Beinhauer gewonnen. Maria Lott präsentiert ... alle Facetten ihres eminenten Könnens, von heftigen dramatischen Ausbrüchen bis zu verhangener, zartester Lyrik. Sontraud Speidels immense Einfühlung und Erfahrung lässt das Klavier zum lebendigen Widerpart des Duettierens werden. Mit allen klanglichen Raffinessen weiß Sontraud Speidel auch die sechs Sätze der Tanz-Suite souverän auszustatten.“
(Tonkünstler-Forum)

„Farbige Tonsprache. Die Pianistin Sontraud Speidel und die Geigerin Maria-Elisabeth Lott zeigen sich bei der frühen Sonate Reutters op. 20 und dem „Epitaph für Ophelia“ einmal mehr als bestens eingespieltes Team, das die sowohl expressive als auch farbenreiche Tonsprache Reutters spannend umsetzt. Speidel überzeugt zudem bei der „Tanzsuite“ für Klavier solo mit prägnanter Rhythmik.“
(Badische Neueste Nachrichten)

Johannes Brahms (1833-1897)

Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello a-moll op. 114

Mit Wolfhard Pencz und Peter Hörr

Interchord 830.890 (SWF)
Stacks Image 1097

Johannes Brahms (1833-1897)
Arnold Schönberg (1874-1951)

Johannes Brahms: Klaviertrio H-Dur op. 8

Arnold Schönberg: Verklärte Nacht (Transkription für Klavier, Violine und Violoncello von Eduard Steuermann)

Mit Josef Rissin und Martin Ostertag

BM-CD 31.9127
Stacks Image 1124

Vinzenz Lachner (1811-1893)

Kammermusik und Klavierwerke

Sontraud Speidel spielt die "Zwei Clavierstücke" op. 52 (1874).

Kammermusik mit Irene Güdel (Violoncello), Jost Michaels (Klavier), Kolja Lessing (Violine), Joachim Draheim (Klavier), Alfons Kade (Klavier), Heinrich Schiff (Violoncello) und Christian Zacharias (Klavier).

BM-CD 31.9130
Stacks Image 1151
"... Pianistin Sontraud Speidel, die Lachners Klaviermusik durch brillantes Spiel adelt ..."
(Badische Neueste Nachrichten)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Rondo KV 269 und Violinsonaten KV 301, 304 und 454

Maria-Elisabeth Lott spielt Mozarts Kindergeige (Andreas Ferdinand Mayr, Salzburg 1735). Sontraud Speidel, Hammerflügel (Anton Walter, Wien 1790).

Mozarteum Orchester Salzburg, Leitung: Markus Tomasi.

EMI Classics 5 56872 2
Stacks Image 1178
“This is something exceptional. Here is a disc of music by Mozart, played by a most gifted 12-year-old (born in 1987) on Mozart's own violin - dating from 1735 and owned by his sister Nannerl - the very instrument he used as a child. The fortepiano used dates from 1790 and is also from the Mozarteum. So far as the sonatas are concerned, we have a very authentic Mozartian sound, and, so far as I am concerned, impressive and convincing reading wholly in accordance with the music. There is something profoundly musical and artless about Maria-Elisabeth Lott's playing and she is superbly partnered by Sontraud Speidel, whose style and phrasing are at one with her youthful colleague. Make no mistake, this is very fine Mozart playing - a comment which applies to both artists.”
(International Record Review)

Koh Gabriel Kameda (*1975)

Romances

Koh Gabriel Kameda, Violine. Sontraud Speidel, Klavier.

kameda-music ABCC-1001
Stacks Image 1413

Klavier solo

Klavier vierhändig und für zwei Klaviere

Klaviermusik mit Streichern

Klavier mit Orchester

  • Impressum/DatenschutzImprint/Privacy
    Impressum

    Sontraud Speidel
    Seegasse 2
    D-76228 Karlsruhe
    Germany



    Photo auf Startseite

    Kirsten Bohlig



    Allgemeine Datenschutzerklärung

    Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.



    Datenschutzerklärung für Cookies

    Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.



    Datenschutzerklärung für Google Web Fonts

    Kirsten BohligDiese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
    Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
    Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter
    https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

    Quellen:
    Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de
    https://www.e-recht24.de (Abschnitt über Google Web Fonts)